Spirituelle Sterbebegleitung

Bei jedem Mensch wird einmal der Zeitpunkt kommen, an dem die Seele beschließt, die Erde zu verlassen. Wir Menschen nennen dies Sterben. Was bedeutet aber Sterben? Die Seele verlässt den physischen Körper, um hinüber zu gehen in die geistigen Bereiche. Diese unterteilen sich in viele verschiedene Ebenen, durch die die Seele schreiten wird.

So ist das, was wir Sterben nennen, eigentlich der Übergang von der irdischen Ebene auf eine geistige Ebene. Das Leben geht also weiter, nur die Form, in der wir dies tun, ändert sich, denn den Körper lassen wir auf der Erde zurück. Die Seele freut sich, wenn die Zeit des Lernens auf der Erde abgeschlossen ist und sie wieder zurück nach Hause gehen kann. So wird sie wieder hineingeboren in die geistigen Bereiche. Wenn sie sich erst einmal von allem Irdischen gelöst hat, so fühlt sie Freiheit und Freude.

Für die Angehörigen ist die Situation viel schwieriger. Sie verbleiben auf der irdischen Ebene und müssen mit der Lücke leben, die der Mensch, der gegangen ist, hinterlassen hat. Bedingt durch Religion und unsere Kultur hat der Tod für die Menschen leider etwas endgültiges und schreckliches. Man spürt Schmerz und Verlust und fühlt Trauer. Es wäre schön, wenn hier mehr Wissen erlangt würde, so dass die Angehörigen die Freude der Seele teilen könnten.

Um diesen Weg gehen zu können und den Übergang einer Seele mit einem neuen Verständnis zu erleben, biete ich die spirituelle Sterbebegleitung an, die folgendes umfasst:

  • Vorbereitung der Seele für ihren Übergang
  • Begleitung während des Übergangs und dem Durchschreiten der verschiedenen geistigen Ebenen
  • Betreuung und Begleitung der Angehörigen und der Familie.

Da ich die Möglichkeit habe, durch mediale Fähigkeiten in die geistigen Ebenen zu gelangen, ist eine solche Begleitung der Seele möglich.

Rufen Sie mich an, ich gebe Ihnen gerne weitere Informationen in einem persönlichen Gespräch.